Erklärung zur Barrierefreiheit

Diese Erklärung zur Barrierefreiheit gilt für folgende, vom Netzwerk Hochschulmarketing in Thüringen betriebene Websites:

  • campus-thueringen.de
  • corona.campus-thueringen.de
  • story.campus-thueringen.de

Als öffentliche Stelle sind wir bemüht, unsere Websites barrierefrei zugänglich zu machen. Die Anforderungen ergeben sich aus dem Thüringer Gesetz über den barrierefreien Zugang zu den Websites und mobilen Anwendungen öffentlicher Stellen (ThürBarrWebG) sowie aus der Thüringer Barrierefreie-Informationstechnik-Verordnung (ThürBITVO).

Stand der Vereinbarkeit mit den Anforderungen

Unsere Websites enthalten bislang noch keine Informationen in leichter Sprache und in Gebärdensprache.
Wir gehen davon aus, dass zum Vorlesen der Inhalte ein Screenreader oder eine andere geeignete Software verwendet wird. Deshalb bieten wir keine separate Funktion zum Vorlesen an.

Website campus-thueringen.de

Die Website campus-thueringen.de wurde 2014 erstellt und soll zeitnah durch eine neue Website ersetzt werden. Deshalb wurde noch kein BITV-Test durchgeführt. Die neue barrierefreie Website wird voraussichtlich ab Januar 2021 zur Verfügung stehen.

Die alte Website erfüllt nicht alle Anforderungen der oben genannten gesetzlichen Vorgaben. Dies betrifft insbesondere:

  • Bedienbarkeit per Tastatur
  • Kontraste
  • Text-Alternativen für Bilder und Videos
  • Abkürzungen und Linktexte
  • Downloads wie PDF

Website corona.campus-thueringen.de

Die Website corona.campus-thueringen.de ist barrierfrei zugänglich. Die Prüfung erfolgte im August 2020 durch Kohlhaas & Kohlhaas, Weimar, an Hand folgender Prüfwerkzeuge:

  • W3C Markup Validation Service
  • Programm „Colour Contrast Analyser“ für Windows und MacOS
  • Erweiterung „Visual ARIA“ für Chrome und Firefox
  • Erweiterung „WAVE Evaluation Tool“ für Chrome und Firefox
  • Erweiterung „HeadingsMap“ für Firefox

Website story.campus-thueringen.de

Die Website story.campus-thueringen.de wurde 2018 erstellt. Sie stellt ein Archiv eines Projektes dar, das wir 2018 durchgeführt haben und ist nicht vollständig barrierefrei zugänglich. So werden Postings von Online-Netzwerken, wie Instagram, Facebook oder Youtube, in die Website eingebettet. Wir haben keinen Einfluss darauf, ob die Netzwerke barrierefreie Inhalte liefern oder nicht.

Erstellung dieser Erklärung zur Barrierefreiheit

Diese Erklärung wurde am 11. September 2020 erstellt und zuletzt am 22. September 2020 aktualisiert.

Barrieren melden: Kontakt bei Problemen mit der Barrierefreiheit

Wenn Sie eine Rückmeldung zu bestehenden Barrieren haben oder Inhalte für Sie nicht zugänglich sind, nehmen Sie bitte mit uns Kontakt auf! Wir freuen uns über Ihr Feedback, versuchen, Probleme so schnell wie möglich zu beheben und helfen Ihnen gerne weiter.

Zum Kontaktformular

Durchsetzungsverfahren

Wenn nach Ihrer Rückmeldung an den oben genannten Kontakt keine zufriedenstellende Lösung gefunden wurde, können Sie sich an die Landesdurchsetzungsstelle für barrierefreies Internet wenden.

Die Durchsetzungsstelle ist beim Thüringer Landesbeauftragten für Menschen mit Behinderungen angesiedelt. Sie hat die Aufgabe, bei Konflikten zum Thema Barrierefreiheit eine außergerichtliche Streitbeilegung zu unterstützen.

Das Durchsetzungsverfahren ist für Sie kostenlos. Es muss kein Rechtsbeistand eingeschaltet werden. Weitere Informationen zum Durchsetzungsverfahren und den Möglichkeiten der Antragstellung erhalten Sie unter: http://www.thueringen.de/th10/bb/

Direkt kontaktieren können Sie die Durchsetzungsstelle per E-Mail an: vz_bmb@tmasgff.thueringen.de