Aktuelles aus den Thüringer Hochschulen

Mehr als eine Matrikelnummer

In Thüringen kommen 47,2 Studierende auf einen Universitätsprofessor. Damit liegt das Land der Zeitschrift „Forschung und Lehre“ zufolge ganz vorn im Betreuungsverhältnis.

Wie viele Studierende werden von einer Professorin oder einem Professor betreut? Die Fachzeitschrift „Forschung und Lehre“ veröffentlichte kürzlich ein Ranking zum Betreuungsverhältnis an deutschen Universitäten. Die Zahlen erhob das Statistische Bundesamt für 2015. Demnach sichert sich Thüringen die Spitzenposition, wenn es darum geht, wie gut Lehrende ihre Studierenden betreuen können.

Im Durchschnitt kommen in Deutschland 67 Studierende auf jede Hochschullehrerin und jeden Hochschullehrer, schreibt die Zeitschrift. Schlusslicht der Rangliste bildet Nordrhein-Westfalen. Hier betreuen die Professorinnen und Professoren jeweils fast 90 Studierende.