Aktuelles aus den Thüringer Hochschulen

Studieren: Ja. Nur was?

Studieninteressierten Mädchen und Jungen, die in den nächsten zwei Jahren ihr Abitur abschließen, bietet das Studienorientierungsseminar der Uni Jena am 11. Oktober Hilfe bei dieser Frage. Jetzt noch anmelden!

Feuerwehrmann, Pilot, Lehrerin oder Tierärztin – das sind die Favoriten, fragt man Schülerinnen und Schüler in der Grundschule, was sie später werden wollen. Je näher jedoch das Abitur rückt, umso unsicherer sind sich Jugendlichen oft, was sie mit ihrer Zukunft anstellen möchten.

Das Studienorientierungsseminar, das am Mittwoch der zweiten Herbstferienwoche von 9 Uhr bis 17 Uhr an der Friedrich-Schiller-Universität Jena stattfindet, schafft Klarheit. Die Teilnehmerinnen und Teilnehmer können sich hier über die eigenen beruflichen Vorstellungen und das dazu passende Studienfach klar werden.

Die eigenen Stärken und Interessen herausfinden

In diesem Jahr hat die Veranstaltung zwei Schwerpunkte. „Zum einen möchten wir unsere Gäste öffnen und sie dafür begeistern, sich selbst mit der Frage zu beschäftigen, was sie gut können und was sie interessiert“, erklärt Wiebke Lückert von der Zentralen Studienberatung der FSU.

Andererseits erhalten die Teilnehmer zahlreiche Informationen zum Studium selbst, was Bewerbung und Zulassung angeht, sowie zu Recherchemöglichkeiten. „Das Internet bietet heute alle Infos, die man sucht – aber auch noch viel mehr. Wir wollen zeigen, wie Schüler die richtigen Informationen finden, zum Beispiel durch die Hilfe von Datenbanken.“

Auf einen Kaffee mit dem Studi

Alle, die im Anschluss an das Seminar noch aus erster Hand erfahren wollen, wie es sich in Jena studiert, können sich danach in lockerer Atmosphäre mit Sebastian Springer in einem Café austauschen. Der 26-Jährige studiert an der FSU Sport, Sozialkunde und Philosophie auf Lehramt.

Die Plätze für das Studienorientierungsseminar sind begrenzt, Anmeldung unter: www.uni-jena.de/Studienorientierung. Eine individuelle Beratung bietet die Zentrale Studienberatung darüber hinaus laufend an.

Wer kurzentschlossen im Wintersemester 2017/18 ein Studium antreten möchte, kann sich noch in zulassungsfreie Studiengänge einschreiben. Die Frist wurde verlängert bis zum Vorlesungsbeginn am 16. Oktober.

Zur Übersicht aller 205 Studienmöglichkeiten an der Uni Jena: www.uni-jena.de/Studienangebot

Kontakt für Auskünfte:
Wiebke Lückert
Zentrale Studienberatung der Friedrich-Schiller-Universität Jena
Fürstengraben 1, 07743 Jena
03641 / 931120
wiebke.lueckert@uni-jena.de