Aktuelles aus den Thüringer Hochschulen

Alles rund um die Promotion

Am 24. Januar bietet die Friedrich-Schiller-Universität Jena Nachwuchswissenschaftlerinnen und -wissenschaftlern die Gelegenheit, sich beim Promovierendentag über promotionsrelevante Themen zu informieren und auszutauschen.

Will ich promovieren? Wie finanziere ich meine Promotion? Wie kann ich meine Lehre verbessern? Und wie funktioniert Drittmitteleinwerbung eigentlich? Das sind nur einige der Fragen, über die Expertinnen und Experten von Einrichtungen inner- und außerhalb der FSU Jena an diesem Tag in einem vielfältigen Vortragsprogramm informieren.

Wissenswertes bei einer Tasse Kaffee

Von 13 bis 20 Uhr erfahren Promotionsinteressierte in den Rosensälen (Fürstengraben 27) zudem alle Details über die Einrichtungen der Universität und der Stadt Jena. Auch individuelle Beratungsgespräche werden angeboten. 

Gemütlich wird es im Doc-Café: Bei einer Tasse Kaffee bietet sich hier die Gelegenheit, andere Promovierende und Interessierte näher kennenzulernen und sich in Ruhe auszutauschen. Währenddessen können sich Kinder in der Kinderspielecke an verschiedenen Spielen für Groß und Klein ausprobieren.

Forschungsthemen kurz und unterhaltsam

Im Anschluss an den Infotag findet zum ersten Mal ein „3-Minute-Thesis“-Wettbewerb statt. Promovierende aller Fakultäten stellen sich der Aufgabe, ihre Promotionsthemen möglichst unterhaltsam in drei Minuten und mit nur einer Präsentationsfolie einem Laienpublikum vorzustellen. Auch die Beteiligung des Publikums ist gefragt: Ein Jurymitglied wird aus den Zuschauerreihen nominiert und neben dem Hauptpreis wird auch ein Publikumspreis vergeben. Abgerundet wird der Promovierendentag durch den Stammtisch des DR. FSU ab 20.30 Uhr in der Quergasse No1.

Ausführliche Informationen zum Programm finden Sie unter: www.jga.uni-jena.de/pt.