Aktuelles aus den Thüringer Hochschulen

„Probier’s, bevor Du studierst“

Die TU Ilmenau veranstaltet vom 9. bis 13. April das „tasteMINT“-Selbsttest-Verfahren, bei dem Schülerinnen der 10. bis 13. Klasse ihre Kompetenzen in den Bereichen Mathematik, Informatik, Naturwissenschaften und Technik (MINT) testen können.

Unter dem Motto „Wie schmeckt Dir MINT? Probier’s, bevor Du studierst“ werden interessierte Schülerinnen an naturwissenschaftliche Studiengänge herangeführt. In praktischen Übungen und theoretischen Aufgabenstellungen, die typisch für das Studium und den späteren Berufsalltag der MINT-Fächer sind, können die jungen Frauen einzeln und in Gruppen ihre Fähigkeiten in diesen Bereichen testen. Während der Veranstaltung erhalten die Schülerinnen auch Einblicke in die MINT-Studienfächer an der TU Ilmenau und an weiteren Thüringer Hochschulen sowie in Berufe, die ihnen nach dem Studium offenstehen.

Weniger Selbstzweifel – Mehr Selbsteinschätzung 

Weil viele junge Frauen ihr Können in diesen Bereichen unterschätzen, bietet ihnen das Potential-Assessment-Verfahren „tasteMINT" der Thüringer Koordinierungsstelle Naturwissenschaft und Technik die Möglichkeit, ihre Fähigkeiten in diesen Fächern selbst besser einzuschätzen. Durch das direkte Feedback von geschulten Assessoren finden die Schülerinnen so unmittelbar heraus, wo ihre Stärken liegen. Am Ende des Verfahrens erhalten die Teilnehmerinnen eine schriftliche Dokumentation ihrer individuellen Fähigkeiten als Zusammenfassung aus allen Aufgaben.

Die Anmeldung für „tasteMINT" ist ab sofort bei der Thüringer Koordinierungsstelle Naturwissenschaft und Technik möglich. Die Teilnahmegebühr beträgt 50€.

Ansprechpartnerin für Auskünfte:
Uta Seydel
Thüringer Koordinierungsstelle NWT
TU Ilmenau
(03677) 691711
uta.seydel@tu-ilmenau.de