Aktuelles aus den Thüringer Hochschulen

Zwischen Raum, Zeit und Materie

Wer physikalische Phänomene hautnah erleben und verstehen möchte, kann am 31. März zum Tag der Physik die Friedrich-Schiller-Universität Jena besuchen.

Unbekannte Flugobjekte und Laserstrahlen gibt es nicht nur in der Welt der Science-Fiction. Mit der richtigen Ausstattung und naturwissenschaftlichen Kenntnissen können verschiedene physikalische Phänomene am Tag der Physik an der FSU Jena live beobachtet werden. In einem der spannenden Mitmachexperimente werden beispielsweise mit Hilfe einer Vakuumkanone Plüschtiere zum Fliegen gebracht. 

Wie genau diese Experimente funktionieren, zeigt die Physikalisch-Astronomische Fakultät der FSU Jena beim Tag der Physik von 10 bis 16 Uhr. Schüler und Studierende, Alumni und weitere Interessierte sind zum vierten Tag der Physik eingeladen und erhalten vor Ort einen Einblick in die modernen Forschungsfragen.

Spannende Vorträge, Führungen und Mitmachexperimente 

Im Mittelpunkt des diesjährigen Tages der Physik stehen die Themen „Raum – Zeit – Materie – Von Gravitationswellen bis zum Higgs-Boson“. Besucher können verschiedene Vorträge besuchen und während der Rundgänge einen Blick in die Labore des Instituts für Optik und Quantenelektronik werfen. Außerdem werden spannende Mitmachexperimente angeboten. Hier entsteht Forschung zum Anfassen und Staunen.

Die Teilnahme am Tag der Physik ist kostenlos. Auch eine Anmeldung ist nicht erforderlich. 

Ansprechpartnerin für Auskünfte:
Dr. Angela Unkroth
Physikalisch-Astronomische Fakultät der Friedrich-Schiller-Universität Jena
Max-Wien-Platz 1, 07743 Jena
(03641) 947003
angela.unkroth@uni-jena.de