Aktuelles aus den Thüringer Hochschulen

Lange Nacht der Zukunft in Nordhausen

An der HS Nordhausen werden am 24.11.2017 von 19 bis 24 Uhr Ausblicke in die Zukunft von den Ingenieurwissenschaften, der Gesellschaft, der Wirtschaft bis hin zur Zukunft des Internets gewagt.

„Von der Fiktion in die Realität. Wie werden wir in der Zukunft Produkte entwickeln?“, „Die Zukunft der fliegenden Roboter“ und „Die Vision Solarer Städte und ein Solarcafé für den Campus Nordhausen“ sind nur drei Themen, denen sich die Lange Nacht an der Hochschule Nordhausen widmet. Insgesamt erwartet die Besucher und Besucherinnen ein volles Programm aus über 30 Vorträgen und Veranstaltungen von und mit Wissenschaftlern und Wissenschaftlerinnen. Über den 12 Hektar großen Campus Nordhausen verteilt finden die Veranstaltungen unter anderem in den Hörsälen, dem August-Kramer-Institut und dem Sensoriklabor statt. 

20-jähriges Jubiläum


Anlass für den Blick in die Zukunft ist das 20. Jubiläum der Hochschule. Den Festakt eröffnet der Präsident der Hochschule Nordhausen Prof. Dr. Jörg Wagner um 17 Uhr. Wolfgang Tiefensee, Thüringer Minister für Wirtschaft, Wissenschaft und Digitale Gesellschaft, hält die Festrede im Audimax.

Hier gibt es das komplette Programm der Langen Nacht der Zukunft

Näheres zur Hochschule Nordhausen