Aktuelles aus den Thüringer Hochschulen

Corona-Virus: Thüringer Hochschulen verschieben Vorlesungsbeginn auf Anfang Mai

Die Präsenzphase an den Thüringer Hochschulen beginnt frühestens ab dem 4. Mai 2020. Derzeit werden digitale Alternativangebote für das Sommersemester geprüft.

Aufgrund der aktuellen Entwicklungen hinsichtlich der Ausbreitung des COVID-19-Virus wurden sämtliche Veranstaltungen wie Konzerte, Ringvorlesungen oder Vorträge an den Thüringer Hochschulen bis auf Weiteres abgesagt. Über die mögliche Schließung ihrer Bibliotheken entscheidet jede Hochschule selbstständig. Zudem prüfen die Hochschulen, inwieweit in der Zwischenzeit Online- und E-Learning-Angebote eingesetzt werden können.

Die Studierenden werden ausdrücklich gebeten, erst zum Beginn der Lehrveranstaltungen anzureisen. Dies wurde am Freitag, den 13. März 2020, bei einem Treffen der Landespräsidentenkonferenz im Thüringer Wissenschaftsministerium beschlossen. Weitere Informationen entnehmen Sie bitte der aktuellen Pressemitteilung des TMWWDG.

Hochschulinformationstage teilweise abgesagt

Interessierte an den Hochschulinformationstagen der Thüringer Hochschulen werden gebeten, sich einige Tage im Voraus der bekannt gegebenen Termine direkt auf den Webseiten der Hochschulen zu informieren, ob die Veranstaltungen abgesagt oder eventuell verschoben werden. Dies betrifft auch weitere Veranstaltungen für Studieninteressierte und Besucher.

Hier finden Sie nähere Informationen zu den Hochschulinformationstagen in Thüringen 2020

Wichtige Links zum Thema Corona-Virus

Robert Koch Institut

Auswärtiges Amt

Handlungsempfehlung Infektionsschutz von der Bundeszentrale für gesundheitliche Aufklärung BZgA

Aktuelle Informationen zum Thema COVID-19 in Thüringen