Berufsstart in Thüringen

Thüringen bietet Ihnen nach dem Studium eine Vielzahl an Berufsfeldern und Karrieremöglichkeiten.

Nutzen Sie die verschiedenen Anlaufstellen und Veranstaltungen, um sich beraten zu lassen.

Karrieretage und Firmenkontaktmessen der Thüringer Hochschulen

Die Thüringer Hochschulen organisieren regelmäßig Karrieretage und Firmenkontaktmessen, um den Austausch zwischen Studierenden bzw. Absolventen und potenziellen Arbeitgebern anzuregen. Interessierte können mit Unternehmensvertretern aus den unterschiedlichsten Bereichen in Kontakt treten und sich für einen Praktikums- oder Arbeitsplatz empfehlen.

Tipp: Der Careers Service Ihrer Hochschule informiert Sie bereits während des Studiums darüber, welche beruflichen Möglichkeiten sich Ihnen bieten und was Sie zum Berufsstart beachten sollten.

Bundesagentur für Arbeit

Die Bundesagentur für Arbeit hilft bei der Vermittlung von Ausbildungs- und Arbeitsstellen, berät Arbeitssuchende und Arbeitgeber, fördert die Berufsausbildung und berufliche Weiterbildung und kümmert sich um die Erhaltung und Schaffung von Arbeitsplätzen und Entgeltersatzleistungen, wie zum Beispiel Arbeitslosengeld oder Insolvenzgeld.

www.arbeitsagentur.de

Tipp: Auf der Online-Jobbörse der Bundesagentur für Arbeit werden regelmäßig Stellenangebote veröffentlicht. Zudem erhalten Sie Informationen zur Selbständigkeit, können Ihr individuelles Bewerberprofil veröffentlichen oder Ihre Bewerbungsmappe online erstellen.

www.jobboerse.arbeitsagentur.de


Absolventen- und Firmenkontaktmessen


Keine Ereignisse gefunden.

Hier lernen Sie Unternehmen und Hochschulen persönlich kennen und können gemeinsam mit ihnen Ideen für Ihre Zukunft diskutieren.


Thüringer Initiativen und Anlaufstellen

Thüringer Agentur für Fachkräftegewinnung (ThAFF)

Unter dem Motto "Stark am Markt durch kluge Köpfe" bietet die ThAFF interessante Dienstleistungen für alle diejenigen, die in Thüringen arbeiten und Karriere machen wollen. Sie gibt Ihnen einen Überblick zu regionalen Entwicklungen und freien Stellen in Thüringen, führt für Sie einen Bewerbungsmappen-Check durch, lädt Sie zu Fachkräftemessen und -börsen ein, bietet Ihnen Berufs- und Karriereberatung und stellt den Kontakt zu Kooperationspartnern her.

www.thaff-thueringen.de

Thüringer Agentur für die Kreativwirtschaft (THAK)

Die THAK ist die zentrale Servicestelle für die Thüringer Kreativwirtschaft. Sie bietet kostenfreie Beratungsangebote mit kreativwirtschaftlicher und unternehmerischer Expertise, Vernetzungsleistungen und Veranstaltungen.

So unterstützt die THAKK beispielsweise Kreative bei Überlegungen zur wirtschaftlichen Ausrichtung schöpferischer Arbeit, der Ideenentwicklung hin zum Geschäftsmodell, Fragen zu Wachstum sowie Stabilisierung kreativer Unternehmen.

www.thak-beratung.de 


Thüringer Zentrum für Existenzgründungen und Unternehmertum (ThEx)

ThEx steht Gründungsinteressierten sowie kleinen und mittleren Unternehmen (KMU) als eine zentrale Anlaufstelle zur Verfügung. Das ThEx stellt dabei je nach Zielgruppe (Akademiker, Innovative, Migranten etc.) passende Angebote für Beratung und Unterstützung.

www.thex.de


Unternehmensgründung

Die Thüringer Hochschulen bieten Ihnen die Möglichkeit, sich mit Ihrer innovativen Idee selbstständig zu machen. Gründerforen und -werkstätten unterstützen Sie in der Vorgründungs-, Gründungs- sowie der Wachstumsphase Ihres jungen Unternehmens und bieten Ihnen kompetente Beratung.

Gründerservice Universität Erfurt
Gründerservice Fachhochschule Erfurt
auftakt. Das Gründerforum Ilmenau
K1 - Der Gründerservice der Friedrich-Schiller-Universität Jena
Gründerservice der Ernst-Abbe-Hochschule Jena
Existenzgründungsförderung der Hochschule Nordhausen
Existenzgründerberatung der Hochschule Schmalkalden
Gründerwerkstatt »neudeli« an der Bauhaus-Universität Weimar

Das Thüringer Hochschulgründernetzwerk bietet gründungsinteressierte Studierende, Wissenschaftler und Absolventen  kompetente Unterstützung. Das Leistungsangebot erstreckt sich über Beratungs- und Coachingleistungen bis hin zu Qualifizierungs- und Lehrangeboten, Netzwerkkontakten, Räumlichkeiten sowie den Zugang zu Fördermöglichkeiten.

www.hochschul-gruendernetzwerk.de