Aktuelles aus den Thüringer Hochschulen

Zwischen geozentrischem Weltbild und Leben im All

Am 21. Oktober starten die öffentlichen Samstagsvorlesungen der Physikalisch-Astronomischen Fakultät der FSU Jena. Los geht es um 10.30 Uhr im Großen Hörsaal am Max-Wien-Platz 1.

Prof. Dr. Karl-Heinz Lotze, Seniorprofessor an der Physikalisch-Astronomischen Fakultät der Uni Jena, eröffnet die Vorlesungsreihe des aktuellen Wintersemesters mit dem Vortrag „Der astronomische Blick auf die Welt zur Zeit der Reformation“. An fünf weiteren Terminen finden die öffentlichen Vorlesungen der Physikalisch-Astronomischen Fakultät statt:

4. November 2017 – Wissenschaftliche Meilensteine aus Jena: Der Beginn der mikroskopischen Studien von Nanopartikeln

18. November 2017 - Schwierigkeiten der Mikroskopie im extremen ultravioletten Licht

2. Dezember 2017 - Physik des Segelfliegens – Fliegen ohne Motor: Geht das?

16. Dezember 2017 - Physik & Smartphone

20. Januar 2018 - Radioastronomie – Ein Lauschangriff auf das Weltall

Zu der Veranstaltungsreihe mit renommierten Wissenschaftlern sind Interessierte aller Altersklassen herzlich eingeladen. Der Eintritt ist frei. Die Vorlesungen bieten damit insbesondere für Studieninteressierte der Fächer Physik und Astronomie die beste Gelegenheit, Hörsaalluft zu schnuppern.

Mehr Informationen zum Programm und die Aufzeichnungen der Vorlesungen

Kontakt für weitere Auskünfte:
Dr. Angela Unkroth
Friedrich-Schiller-Universität Jena
Physikalisch-Astronomische Fakultät
03641 947003
angela.unkroth@uni-jena.de

Näheres zur Friedrich-Schiller-Universität Jena