Aktuelles aus den Thüringer Hochschulen

Bildung ist für alle da

Zum Sommersemester 2016 begrüßt die Friedrich-Schiller-Universität Jena 43 Flüchtlinge als Gasthörer.

Zur Integration von Flüchtlingen bietet die Uni Jena Plätze für eine kostenlose Gasthörerschaft an. Dadurch können Interessierte mit Flüchtlingshintergrund zunächst auch ohne Hochschulzugangsvoraussetzung an Vorlesungen teilnehmen und Deutschkurse besuchen. Jetzt hat der Deutsche Akademische Austauschdienst (DAAD) dem Programm seine Unterstützung mit Fördergeldern zugesichert.

„Welcome“ im Studium an der Uni Jena

Auch das „Welcome“-Programm der Universität unterstützt die neuen Gasthörerinnen und Gasthörer: So berät und betreut das Internationale Büro Studieninteressierte zu Themen rund um Einschreibung, Zugang und Finanzierung eines Studiums. Zudem stehen den Flüchtlingen studentische Mentoren zur Seite, die ihnen den Studierendenalltag näherbringen und bei der Integration oder der Stundenplangestaltung unter die Arme greifen.

Weitere Informationen finden Interessierte sowie Betreuerinnen und Betreuer von Geflüchteten unter www.uni-jena.de/fluechtlinge.

Kontakt für weitere Informationen:
Dr. Britta Salheiser
Internationales Büro der Friedrich-Schiller-Universität Jena
Fürstengraben 1, 07743 Jena
(03641) 931146
britta.salheiser@uni-jena.de, refugees@uni-jena.de